Zurück zur Übersichtsseite der  --> Ingenieur-Box

Kurzinformationen

Empfehlungen für die Praxis

Hier finden Sie als Ingenieur Empfehlungen für Ihre Arbeit. Die Kurzinformationen wurden vom statisch-konstruktiven Ausschuss (Stako) der Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Baden-Württemberg verfasst.

Diese Mitteilungen basieren auf Erfahrungen der Prüfingenieure für Baustatik; sie sind in der Regel mit den Landesbehörden abgestimmt, sind jedoch keine verbindliche Festlegung

Verwendung von kaltgeformten Z-, C- und S - Profilen als Pfetten von Stahlhallen:

Nr. 104
Sachgebiet Stahl- und Metallbau
DIN 4115 (DIN 18 800)
Datum 28.12.1984
 

In letzter Zeit mehren sich die Fälle, in denen kaltgeformte Z-, C- und S - Profile als Pfetten von Stahlhallen Verwendung finden.

 

Während für eine Reihe von derartigen Dachsystemen eine bauaufsichtliche Zulassung besteht, werden immer häufiger Pfettensysteme angeboten, die keine Zulassung besitzen.

 

Das Tragverhalten kaltgeformter Pfetten bei Biegebeanspruchung sowie bei gleichzeitiger Druck- und Biegebeanspruchung kann durch einfache Spannungsnachweise nicht erfasst werden.

 

Die auftretenden Probleme sind u.a. in der Veröffentlichung 'Dachsysteme mit Kaltprofilpfetten' von Dr.- Ing. W. Kanning (Der Stahlbau 1, 1983, Seite 20 ff) dargestellt. Die relativ aufwendige Berechnung kann unter bestimmten konstruktiven Voraussetzungen z.B. nach dem Bericht Nr. 1 'Kaltprofil- Pfetten' des Instituts für Statik der Technischen Hochschule Darmstadt, verfasst von R. Schardt und W. Schrade, 1982, durchgeführt werden.

 

Der Vereinbarung mit dem Sachverständigenausschuß 'Metallbau' vom 28.3.1984 folgend, werden vom Institut für Bautechnik Berlin demnächst im amtlichen Teil der Mitteilungen des Instituts 'Ausführungsrichtlinien für Pfettensysteme aus dünnwandigen Kaltprofilen, die eine Verwendungsregelung durch Zulassungen entbehren können', veröffentlicht.

 

Bis zum Erscheinen dieser Verwendungsregelung sollten nur allgemein bauaufsichtlich zugelassene Pfetten zur Anwendung kommen. Anderenfalls muß ein genauer Nachweis geführt werden.

 

Diese Kurzinformation stellt die mehrheitliche Meinung des Statisch Konstruktiven Ausschusses der VPI Baden-Württemberg zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dar.

Die Aktualität des Inhaltes, insbesondere der Normenbezüge, ist eigenverantwortlich zu beurteilen.