Zurück zur Übersichtsseite der  --> Ingenieur-Box

Kurzinformationen

Empfehlungen für die Praxis

Hier finden Sie als Ingenieur Empfehlungen für Ihre Arbeit. Die Kurzinformationen wurden vom statisch-konstruktiven Ausschuss (Stako) der Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Baden-Württemberg verfasst.

Diese Mitteilungen basieren auf Erfahrungen der Prüfingenieure für Baustatik; sie sind in der Regel mit den Landesbehörden abgestimmt, sind jedoch keine verbindliche Festlegung

Inkrafttreten neuer bautechnischer Bestimmungen

Nr. 56
Sachgebiet Allgemeines Baurecht
DIN
Datum 14.01.2009
 

Eine technische Baubestimmung gilt als eingeführt, wenn diese über die „Liste der Technischen Baubestimmungen“ 1) von der Obersten Bauaufsichtsbehörde der Öffentlichkeit bekannt gegeben wurde.

Diese Baubestimmung braucht nicht rückwirkend angewendet zu werden. Wird z.B. eine Baugenehmigung vor Bekanntgabe eines neuen bautechnischen Regelwerks erteilt, darf das entsprechende Vorhaben, nach Rücksprache mit der Baurechtsbehörde und wenn nicht einschneidend neue Erkenntnisse zu einer Gefahrenabwendung zwingen, noch nach der zum Zeitpunkt der Baugenehmigung gültigen Vorschrift abgewickelt werden.

Im Kenntnisgabeverfahren 2) gilt das aktuelle Regelwerk zum Zeitpunkt des Baubeginns.

 

1) veröffentlicht in Baden-Württemberg im 'Gemeinsamen Amtsblatt'

2) betrifft Baden-Württemberg

 

Diese Kurzinformation aktualisiert die Kurzinformation Nr. 56 vom Januar 1976

und ist mit dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg (Oberste Bauaufsichtsbehörde) abgestimmt.

 

Diese Kurzinformation stellt die mehrheitliche Meinung des Statisch Konstruktiven Ausschusses der VPI Baden-Württemberg zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dar.

Die Aktualität des Inhaltes, insbesondere der Normenbezüge, ist eigenverantwortlich zu beurteilen.