Zurück zur Übersichtsseite der  --> Ingenieur-Box

Kurzinformationen

Empfehlungen für die Praxis

Hier finden Sie als Ingenieur Empfehlungen für Ihre Arbeit. Die Kurzinformationen wurden vom statisch-konstruktiven Ausschuss (Stako) der Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Baden-Württemberg verfasst.

Diese Mitteilungen basieren auf Erfahrungen der Prüfingenieure für Baustatik; sie sind in der Regel mit den Landesbehörden abgestimmt, sind jedoch keine verbindliche Festlegung

Angabe der stat. Erf. Zulagebewehrung bei Standardgitterträger für Fertigbalkendecken

Nr. 18
Sachgebiet Stahlbeton- und Spannbetonbau
DIN DIN 1045
Datum 19.07.1972
 

Bei der Verwendung von Decken- Fertigbalken aus vorgefertigten Standardgitterträgern mit statischen Zulagen werden in der Regel werkseitig die Zulagen zu dem Standardgitterträger eingebaut und die Träger so ausgeliefert.

 

Es wurde jedoch festgestellt, daß manchmal auch nur die Standardgitterträger ausgeliefert werden, und das Zulegen der erforderlichen statischen Ergänzungsbewehrung bauseitig erfolgen soll.

 

Durch einen Schadensfall aufmerksam geworden, bei dem die bauseitig erforderlichen Zulagen zur statischen Bewehrung nicht eingelegt wurden, erscheint es erforderlich, diesen Fällen besonderes Augenmerk zu schenken.

 

Zur Vermeidung derartiger Fehler wird daher vorgeschlagen, zumindest in den Fällen, in denen die Zulagen bauseitig zugelegt werden sollen, eine Darstellung dieser Zulagen auf dem Verlegeplan mit Stahlauszug zu verlangen.

 

Diese Kurzinformation stellt die mehrheitliche Meinung des Statisch Konstruktiven Ausschusses der VPI Baden-Württemberg zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dar.

Die Aktualität des Inhaltes, insbesondere der Normenbezüge, ist eigenverantwortlich zu beurteilen.

Quelle Dr.-Ing. Bechert, Dipl.-Ing. Wintergerst, Dr.-Ing. Wippel