Zurück zur Übersichtsseite der  --> Ingenieur-Box

Kurzinformationen

Empfehlungen für die Praxis

Hier finden Sie als Ingenieur Empfehlungen für Ihre Arbeit. Die Kurzinformationen wurden vom statisch-konstruktiven Ausschuss (Stako) der Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Baden-Württemberg verfasst.

Diese Mitteilungen basieren auf Erfahrungen der Prüfingenieure für Baustatik; sie sind in der Regel mit den Landesbehörden abgestimmt, sind jedoch keine verbindliche Festlegung

Vereinfachte Ermittlung von Windlasten auf aussteifende Bauteile von Gebäuden

Nr. 155
Sachgebiet Einwirkungen
DIN DIN 1055-4
Datum 25.07.2007
 

Bei Gebäuden mit einer Höhe bis zu 25 m, die nach DIN 1055-4 Abs. 10.2 mit vereinfachten Annahmen für den Geschwindigkeitsdruck nachgewiesen werden, darf für den Standsicherheitsnachweis der aussteifenden Dach-, Decken und Wandscheiben sowie der Verankerungen der Wandscheiben die zugehörige Windlast aus den Druckbeiwerten (+/-) auf die Hauptflächen (Flächen D, E, H und I) ermittelt werden.

 

Die mögliche Exzentrizität der Windlast darf vereinfachend mit der Ausmitte b/10 bzw. d/10 berücksichtigt werden.

 

Diese Kurzinformation stellt die mehrheitliche Meinung des Statisch Konstruktiven Ausschusses der VPI Baden-Württemberg zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dar.

Die Aktualität des Inhaltes, insbesondere der Normenbezüge, ist eigenverantwortlich zu beurteilen.

  foo